BĂĽrgerbĂĽhne am Staatsschauspiel Dresden

APPETIT
Eine Recherche ĂĽber Lebensmittel

UrauffĂĽhrung Covid-19-bedingt verschoben auf Ende Februar 2022, Kleines Haus 2

Ist die Fleischindustrie noch ein Modell für die Zukunft? Tötet Zucker jedes Jahr mehr Menschen als alle Kriege zusammen? Sollte ich keine Avocados mehr essen, wenn ich noch ruhigen Gewissens schlafen will? Essen ist eine komplexe Angelegenheit geworden. Jeder Einkauf wird zur ideologischen Grundsatzfrage: billig oder gesund, exquisit oder regional, fair oder preiswert? Die Lebensmittelproduktion ist eine der zukunftsentscheidenden, globalen Industrie. Nestlé, Unilever und ähnliche multinationale Unternehmen bestimmen nicht nur, was auf den Tisch kommt, sondern verantworten auch gesellschaftliche und ökologische Konflikte auf dem gesamten Planeten. Auf der anderen Seite steigen immer mehr Landwirt*innen auf ökologische Bewirtschaftung um, bauen wieder ursprüngliche Sorten an und fragen sich, wie sie der Massenproduktion entkommen können. Gilt es wieder zu traditionellen Verfahren zurückzukehren, oder die Lebensmittelproduktion zu revolutionieren?
Zusammen mit Dresdener Bürger*innen erforschen die Künstler*innen die ökologische, politische und soziale Dimension der Ernährungsversorgung. Daraus entsteht ein immersiver, multimedialer Theaterabend, bei dem das Publikum in einem von der Costa Compagnie entwickelten 360°-Rundhorizont sitzt und so mitten ins Geschehen der Lebensmittelproduktion versetzt wird.

Infotreffen

Wir suchen Bürger*innen, die sich beruflich oder auch privat mit dem Thema Ernährung in den verschiedensten Facetten beschäftigen: ob Landwirt*in, Ernährungsaktivist*in, Selbstversorger*in, Ernährungswissenschaftler*in, Bio-Bauer und -Bäuerin, Lebensmittelchemiker*in, Schlachter*in, Frutarier*in, Fan von Paleo oder veganem Essen oder jemand, die oder der öfter mal containern geht – wir brauchen eure Expertise!

Ein Infotreffen findet im November 2021 im Kleinen Haus Mitte statt. Geprobt wird zwischen Dezember 2021 und Februar 2022. Es sind keine Theatervorkenntnisse erforderlich.

Informationen / Anmeldung
Telefon 03 51.49 13-664
E-Mail buergerbuehne@staatsschauspiel-dresden.de

Team

Recherche, Regie, Stücktext, Kamera: Felix Meyer-Christian Bühne, Kostüme: Zahava Rodrigo Kamera, Videoschnitt, Color: Keren Chernizon   Videoschnitt, Mapping, Unreal Engine: Erik Kundt  Musik: Marcus Thomas  Dramaturgie: Sabrina Bohl Produktionsmanagement: Christiane Lehmann Assistenz: Ireen Bernhard Performer*innen: NN

Eine Produktion des Staatsschauspiels Dresden

Kindly supported by INVR.SPACE

PastedGraphic-1 Kopie